Vom Rosengarten zur Puppenkiste: BVB empfängt Augsburg

Nach Málaga ist vor Málaga. Am Dienstag steht das entscheidende Rückspiel im Champions-League-Viertelfinale gegen den Málaga CF an. Doch soweit sind wir noch nicht, denn vor dieses wichtige Spiel hat der Fußballgott noch ein Ligaspiel gegen Augsburg gesetzt.

Auf dem Papier eine klare Angelegenheit: der Tabellenzweite empfängt den Tabellensechzehnten. Das Hinspiel in Augsburg hatte der BVB noch klar und relativ ungefährdet mit 3:1 gewonnen. Zur Winterpause waren die Augsburger Letzter. Doch wie schon in der Vorsaison starteten sie in der Rückrunde eine verbissene Aufholjagd und schoben sich immerhin bis auf den Relegationsplatz vor. Den verteidigen sie bis jetzt, auch weil Greuther Fürth und Hoffenheim sich in der gesamten Saison nicht ansatzweise bundesligatauglich präsentierten.

Rotation

Der wichtigste Mann im Augsburger Team ist nur einen Steinwurf von Dortmund entfernt zuhause: Torjäger Sascha Mölders ist gebürtiger Essener und tauscht nach jedem Aufeinandertreffen das Trikot mit Kevin Großkreutz. Dazu wird er vermutlich auch diesmal Gelegenheit haben, denn Jakub Blaszczykowski hat seine Zerrung zwar wieder auskuriert, aber im Hinblick auf das Rückspiel gegen Málaga ist es fraglich, ob Jürgen Klopp ihn von Anfang an bringt. Auch Marco Reus oder Mario Götze könnten eine Pause erhalten nach den zwei schweren Spielen, die hinter ihnen liegen. Klopp hat bereits angekündigt, vorsichtig rotieren zu lassen. So könnten Spieler wie Moritz Leitner oder auch Oliver Kirch vielleicht mal wieder eine Bewährungschance über 90 Minuten erhalten. Auch ein Einsatz von Nuri Sahin, der in Andalusien nicht spielte, liegt im Bereich des Wahrscheinlichen. Ilkay Gündogan könnte somit geschont werden.

Etwas überraschend steht Mats Hummels für das Augsburgspiel wohl wieder zur Verfügung. Durchaus möglich, dass er von Beginn an spielt, um noch etwas Spielpraxis vor dem CL-Spiel zu erhalten. Auch Julian Schieber könnte eine Chance von Beginn an bekommen.

CL ausblenden

Psychologisch betrachtet ist das sicher kein einfaches Spiel. Augsburg kämpft ums Überleben und der BVB dürfte im Wesentlichen die Champions League im Kopf haben, nachdem er den Meistertitel an diesem Wochenende höchstwahrscheinlich auch offiziell endgültig an den FC Bayern abgeben muss. München muss selbst bei einem gleichzeitigen Dortmunder Sieg einfach nur gewinnen, dann sind sie Meister. Eine Auswärtsmeisterfeier ausgerechnet in Frankfurt – das wird sicher großen Spaß machen!

Die interessante Frage aus BVB-Sicht wird sein, ob es gelingt, das wichtige CL-Spiel am Dienstag auszublenden und die volle Konzentration auf Augsburg zu richten. Angesichts der Tatsache, dass es sich aber immerhin um das Viertelfinale handelt und es in der Liga definitiv nichts mehr zu holen gibt (selbst der direkte CL-Platz ist bisher noch relativ ungefährdet mit 10 Punkten Abstand zum Viertplatzierten Schalke) sollte man vielleicht nicht zu überrascht sein, falls das nicht gelingt.

Andererseits spielt die BVB-Mannschaft in jedem Spiel auf Sieg und Jürgen Klopp möchte eigentlich zumindest die Heimspiele immer unbedingt gewinnen.

Kaffeesatzorakel

Der geneigte Leser wird es mittlerweile schon gemerkt haben: die Autorin dieses Artikels ist selbst ein wenig ratlos, was die 80.000 im Westfalenstadion am Samstagnachmittag erwarten wird. Und erst recht nicht, was besser wäre: Volle Power, weil es ein Heimspiel ist? Oder lieber ein bisschen schonen für Málaga und riskieren, das Heimspiel nicht zu gewinnen?

Das Kaffeesatzorakel hält diese Variante für am wahrscheinlichsten: Klopp wird zwei, drei Spieler austauschen, die Mannschaft wird versuchen, früh zwei oder drei Tore zu machen und Augsburg den Zahn zu ziehen und dann zwei Gänge zurückschalten, um die Kräfte für Málaga zu schonen. Ob Augsburg bei diesem Plan mitmacht, wird sich dann am Samstag zeigen.

Die geratene Aufstellung: Weidenfeller – Schmelzer, Santana (Hummels), Subotic, Piszczek (Kirch) – Sahin, Bender – Großkreutz, Götze (Leitner), Reus (Blaszczykowski) – Lewandowski (Schieber)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s