Fundstück: Die Wahrheit über das Vereinslied des FC Schalke

image

Bald ist wieder Derby und passend dazu ein … ähm. .. skurriles Fundstück aus dem Jahr 1974. Fragt sich nur, ob das nun für das schwarz-gelbe oder das blau-weiße Lager der größere Schock ist. (Ruhr Nachrichten vom 3.4.1974)

Advertisements

Perfekter Aufbaugegner für den kränkelnden Dino

Wenn im Vorfeld eines BVB-Spiels schon nur noch über die Höhe des Sieges diskutiert wird, geht das in neun von zehn Fällen in die Hose. Auch beim akut abstiegsbedrohten Hamburger SV bot der BVB eine peinliche und absolut indiskutable Leistung und verlor völlig verdient mit 0:3. Solche Spiele sind nicht zu erklären und auch nicht zu entschuldigen. Das war einfach nur ganz, ganz armselig. Weiterlesen

17 Sekunden und das Ende des Heimfluchs

Gut, genau genommen waren es 17,84 Sekunden, die Milos Jojic auf dem Platz gestanden hatte, als er im nicht ganz ausverkauften Westfalenstadion bei seinem Bundesliga-Debüt zum 4:0-Endstand gegen die Frankfurter Eintracht traf. Aber wer wollte an einem solchen Tag so pingelig sein? Denn eigentlich war Jojics perfekter Einstand nur das Sahnehäubchen auf einer richtig guten BVB-Leistung an diesem Nachmittag. Weiterlesen

Zwei BVB-Siege zur rechten Zeit

Nein, die Rückrunde fing ja echt überhaupt nicht gut an. Der Kreuzbandriss von Kuba, das mäßige 2:2 zuhause gegen Augsburg – das sah alles nicht nach „Bock umstoßen“ aus, was der BVB da fabrizierte. Zwei Siege und sechs Punkte später sieht die Sache schon wieder ganz anders aus. Weiterlesen

Zitat des Tages #20

Zitat

Ich muss nicht unbedingt in der besten Mannschaft der Welt spielen, nur um eine relative Garantie auf Titel zu haben. Ich würde einen Champions-League-Titel mit dem BVB sechs mit einem anderen Verein vorziehen.

BVB-Spieler Mats Hummels im Interview mit der „Welt“ auf die Bemerkung, dass die Wahrscheinlichkeit auf Titel beim FC Bayern größer sei als beim BVB.