Warten.

Ach ja, Kinners. Bei aller Freude über den Einzug ins DFB-Pokalfinale ist das doch gerade mal wieder die mit Abstand unangenehmste Phase im Leben eines BVB-Fans während einer Saison. Die Mannschaft fährt am 17. Mai nach Berlin. Aber du auch?

Vorweg muss an dieser Stelle ein Lob an den Verein ausgesprochen werden: der BVB hat endlich die Konsequenzen aus den letzten Jahren gezogen und verlost in diesem Jahr die ohnehin viel zu wenigen Karten ausschließlich an Vereinsmitglieder und Dauerkarten-Inhaber. Aus meiner Sicht ist das noch die gerechteste Lösung, denn allen wird man es nie recht machen können. Doch DK-Inhabern darf wohl ohne Zweifel ein gewisses Engagement für den Verein nachgesagt werden. Und Mitglied werden die meisten wohl auch nicht nur aus Jux. Denn effektive Vorteile, etwa im besseren Ergattern von Eintrittskarten bietet das gelbe Kärtchen ja nun auch seit vielen Jahren nicht mehr.

Die Wahrscheinlichkeit, dass diesmal Bayern-Fans in der BVB-Kurve sitzen, dürfte dadurch deutlich minimiert werden. Soweit, so gut.

Kein Neuland

Bisweilen gab es etwas Kritik daran, dass man sich ausschließlich online für die Kartenverlosung eintragen konnte. Ältere und nicht-technik-affine Menschen seien daher vorm Zug ausgeschlossen. Das kann ich allerdings nicht teilen. Entgegen der Ansicht mancher Spitzenpolitiker ist das Internet nun alles andere als Neuland. Wir leben im Jahr 2014 und ich denke, man darf heutzutage von jedem Fan erwarten, dass er imstande ist, ein Online-Formular ausfüllen. Der Verwaltungsaufwand abseits einer reinen Online-Lösung wäre so groß, dass es wahrscheinlich noch um einiges länger dauern würde, bis man endlich Gewissheit hat.

Womit wir wieder beim Warten wären.

Euphorisch hat man sich nach dem Sieg gegen Wolfsburg für die Verlosung eingetragen, die Einen voller Optimismus, die anderen mit dem Gefühl „Ich geh eh wieder leer aus“. Und dann hat man alles getan, was man tun konnte. Und am Dienstag hat der BVB bekannt gegeben, dass die Verlosung durchgeführt wurde. Es bleibt jetzt nur noch Warten.

Dumpfes Brüten

Warten. Dumpf brüten. Alle fünf Minuten das E-Mail-Postfach checken. Warten. Brüten. Wieder die E-Mails checken. Nervös Freunde anschreiben, ob ihr Postfach bereits eine Mail des BVB aufweist. Kurze Erleichterung, wenn diese das verneinen. Noch nichts raus. Es ist also noch alles drin. Dann aber kurz der Gedanke, dass sich an einem anderen Ort läääängst entschieden hat, ob ich beim Finale dabei bin oder nicht.

Das Wissen ist bereits in der Welt. Der Computer in der BVB-Geschäftsstelle hat diese essentielle Information bereits. Erwäge kurz, den Server hacken zu lassen.

Dann fällt mir ein, dass ich keine Hacker kenne. Mist.

Irgendjemand schrieb, dass die Zusagen wohl nicht vor Freitag rausgehen. Das werden noch lange Stunden bis zur Entscheidung. Aber eigentlich bin ich mir sicher, dass ich diesmal unter den Glücklichen bin. 2012 leer ausgegangen, 2013 ebenso. Es muss einfach klappen!

Hm. Freitag? Vielleicht geht ja doch schon eher was raus. Ich checke doch noch mal eben kurz meine Mails.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s