Buchrezension: Thorsten Legat – Wenn das Leben Foul spielt

Dass ehemalige Fußballprofis ihre Memoiren schreiben, ist heute nichts Ungewöhnliches. Geltungssucht, Geldmangel – es gibt viele Motive dafür. Manche dieser Biografien sind interessant, andere weniger, manche sind einfach nur peinlich. Die Autobiografie von Thorsten Legat ist definitiv ganz anders. Denn sein Leben und auch seine Karriere wurde bestimmt von einer wirklich schrecklichen Kindheit, über die er in diesem Buch zum ersten Mal spricht. Weiterlesen

Buchrezension: Franz-Josef Brüggemeier – Weltmeister im Schatten Hitlers

Kurz vor der WM 2014 in Brasilien und passend zum 60. Jubiläum des „Wunders von Bern“ erschien die überarbeitete Studie des Historikers Franz-Josef Brüggemeier  zu „Deutschland und die Fußball-Weltmeisterschaft 1954“ im Klartext-Verlag. Die erste Ausgabe erschien 2004, doch nach den Erlebnissen der WM 2006 wurde das Werk einer Neubetrachtung unterworfen. Weiterlesen