Was vom Sieg gegen Leipzig bleibt: Wut, Abscheu, Hilflosigkeit

Es hätte alles so schön sein können nach dem Spiel des BVB gegen Rasenballsport Leipzig: Bier schlägt Brause, Stimmung gut, Bier lecker, Spiel annehmbar. Dennoch gibt es auch drei Tage nach dem Spiel nur noch ein Thema. Eins? Nein, eigentlich viele Themen, die sich in der öffentlichen Gemengelage zu einem Wust verknäult haben. Im Mittelpunkt: verletzte Leipziger Fans, Fantasien über Bestrafungen der Dortmunder und eine Grundsatzdebatte.

Zehn Dinge möchte ich dazu sagen.

Weiterlesen

Die Suche nach dem „echten“ Fußball

Es ist in den letzten Monaten etwas ruhig geworden hier in diesem Blog. Irgendwas hat sich verändert. Die Lust, Ereignisse rund um den Fußball im Allgemeinen und den BVB im Besonderen zu kommentieren, schwand immer mehr. Warum? Die Gründe sind vielfältig. Weiterlesen

Der Fußball wackelt…

Seit Jahren protestieren Fans gegen das Zweitliga-Topspiel an Montagabend. Die DFL denkt aber nicht dran, es wieder abzuschaffen. Stattdessen ist jetzt sogar ein Montagsspiel für die Bundesliga im Gespräch. Der Fußball würde sich damit einen weiteren Schritt von seinen Fans entfernen. Weiterlesen

Ein Anflug von Vernunft?

Eine Ankündigung der Polizei NRW Anfang der Woche verwunderte die meisten und hinterließ zumindest bei vielen Fußballfans durchaus verhaltene Freude. Verhalten deswegen, weil noch nicht so ganz klar ist, wie ernst es dem Innenministerium damit ist: Die Polizeipräsenz bei Fußballspielen soll deutlich verringert werden. Weiterlesen

Saison 2014/15 is loading…

Deutschland ist Weltmeister, Jogi Löw immer noch Bundestrainer und Philipp Lahm hat im stolzen Alter von 30 Jahren seine Nationalmannschaftskarriere beendet. Nun gut, bei einem Spieler, der bereits mit 27 seine Memoiren verfasst, sicher kein ganz unlogischer Schritt. Abgehakt, Schnee von gestern, es gibt Wichtigeres. Noch vier Wochen, dann hat das Leben wieder einen Sinn. Weiterlesen

Lost in Schland

Wenn die Autos in den Straßen wieder schwarz-rot-goldene Kondome tragen, Nachbarn ihre Fenster mit Flaggen verhängen, man in keinem Geschäft mehr irgendein Produkt ohne Fußball- oder Deutschland-Bezug kaufen kann und sich plötzlich jeder wieder brennend für Fußball interessiert, dann weiß man Bescheid: es ist WM. Oder EM. Aber diesmal ist es WM. Weiterlesen

Die Entstehung des Westfalenstadions – Teil 1: Die marode Rote Erde

Wie vor einiger Zeit angekündigt, will ich hier anlässlich des 40. Geburtstag des schönen Tempels an der Strobelallee in einer kleinen Serie einen Einblick in meine Masterarbeit geben, die sich mit dem Bau und der Finanzierung des Westfalenstadions beschäftigt hat. 1971 wurde nach langen Querelen mit dem Bau des Stadions begonnen. Aber die Geschichte des Westfalenstadions fängt viel eher an. Sie beginnt mit dem Stadion Rote Erde. Weiterlesen

Das Derby – Sporthighlight oder Sicherheitsproblem?

Für viele Fußballfans ist es nichts weniger als das wichtigste Spiel des Jahres, für die Medien immer wieder ein schöner Anlass, an dem sie die komplette Berichterstattung über einen Spieltag aufziehen können. Es ist ein Klassiker des deutschen Fußballs, manche sagen gar, es sei „Die Mutter aller Derbys“. Doch vor allem in den letzten Tagen kann man beim Blick in die Zeitung oder diverse Online-Sport-Portale den Eindruck gewinnen, es gehe beim Spiel zwischen Borussia Dortmund und Schalke 04 eher um einen drohenden Bürgerkrieg als um den sportlichen Vergleich zweier Vereine, die nur 30 Kilometer voneinander entfernt beheimatet sind. Weiterlesen