17 Sekunden und das Ende des Heimfluchs

Gut, genau genommen waren es 17,84 Sekunden, die Milos Jojic auf dem Platz gestanden hatte, als er im nicht ganz ausverkauften Westfalenstadion bei seinem Bundesliga-Debüt zum 4:0-Endstand gegen die Frankfurter Eintracht traf. Aber wer wollte an einem solchen Tag so pingelig sein? Denn eigentlich war Jojics perfekter Einstand nur das Sahnehäubchen auf einer richtig guten BVB-Leistung an diesem Nachmittag. Weiterlesen

Advertisements

Zwei BVB-Siege zur rechten Zeit

Nein, die Rückrunde fing ja echt überhaupt nicht gut an. Der Kreuzbandriss von Kuba, das mäßige 2:2 zuhause gegen Augsburg – das sah alles nicht nach „Bock umstoßen“ aus, was der BVB da fabrizierte. Zwei Siege und sechs Punkte später sieht die Sache schon wieder ganz anders aus. Weiterlesen

Projekt 102 lebt: BVB holt weiter die volle Punkteausbeute

Schon zum zweiten Mal in der noch jungen Saison beschloss der BVB den Spieltag am Sonntagabend – und behielt trotz einiger Wackler im Abwehrverbund seine weiße Weste. 2:1 für Schwarzgelb hieß es am Ende. Weiterlesen

Frankfurt-Fans: Dann lasse mers Xylophon halt dehaam…

Über diese skurrile Info der Fanbetreuung von Eintracht Frankfurt stolperten am Dienstag und Mittwoch nicht nur die Frankfurt-Fans: Konzert-Xylophone sind beim Auswärtsspiel in Bremen am Samstag ausdrücklich verboten. Weiterlesen

BVB wahrt sein schönes Gesicht auch in Unterzahl

Irgendwie scheint der BVB in dieser Saison zwei Gesichter zu haben: es gibt Spiele wie das Derby in der Hinrunde, das Hinspiel in Hamburg, das Rückspiel gegen Hamburg in der letzten Woche. Das sind Spiele in denen die Mannschaft trotz enormer Qualität in allen Mannschaftsteilen einfach nur rat-und hilflos wirkt, unsicher in der Rückwärtsbewegung und ideenlos in der Offensive. Weiterlesen

Der neuste Lewandowski, ein Twitter-Hashtag und ein weiteres Spitzenspiel beim BVB

Die gute Nachricht ist: Robert Lewandowski spielt am Samstag nicht. Warum das eine gute Nachricht ist? Das ist ganz einfach: dieser Tage ist man doch froh, wenn man über irgend etwas, das diesen Spieler betrifft, einmal Klarheit hat. Weiterlesen

Eintracht-Fans wühlen Sicherheitsdebatte wieder auf

Da hat man gerade gedacht, die hysterisch geführte Diskussion um Stadionsicherheit habe sich ein wenig beruhigt, da trampelte auch schon der nächste Elefant in Form einiger Eintracht-Fans durch den Porzellanladen bzw. durch die BayArena in Leverkusen.

In der ersten Halbzeit der bis dahin recht mäßigen Partie Leverkusen – Frankfurt beschlossen einige besonders schlaue Fans aus dem Eintracht-Block, die Stimmung ein wenig mit Feuerwerkskörpern und Bengalos anzuheizen. Grandiose Idee. Das Spiel wurde für einige Minuten unterbrochen, das Leverkusener Trainerteam nutzte die Unterbrechung für einige Feinjustierungen im taktischen Bereich und Leverkusen drehte nach Wiederanpfiff auf und machte die Eintracht mit 3:1 platt. So weit, so dämlich. Weiterlesen