Der BVB in der Krise: Too big to fail?

Fünf Niederlagen, ein Unentschieden und nur zwei Siege: So liest sich die aktuelle Saisonstatistik von Borussia Dortmund – eine Statistik des Grauens. Die 1:2-Niederlage beim 1. FC Köln am Samstag war ein weiterer Tiefpunkt. Bedenkt man dazu, dass zumindest der Sieg gegen Augsburg noch beinahe aus der Hand gegeben worden wäre, das Remis gegen den VfB Stuttgart am Ende mehr als glücklich war und eine der fünf Niederlagen ausgerechnet die im Derby war, kann man nur festhalten, dass die Saison 2014/15 bisher für den BVB ein echter Griff ins Klo ist. Weiterlesen

Advertisements

Sorry, Marcel, aber wir sind jung und brauchten die Punkte…

Dass den geneigten BVB-Fan kein Nachmittag zum Zurücklehnen erwartete, war wohl im Vorfeld des Spiels schon jedem klar. Dass dieses Spiel irgendwie wichtig war, lies sich daraus schließen, dass Marcel Reif das Spiel kommentierte. Eines lässt sich schon aus der Historie ablesen: wenn der BVB auf den 1. FSV Mainz 05 trifft, dann ist immer Feuer drin. So war es auch diesmal und das führte am Ende zu einem Spiel mit drei Elfmetern und einer Mannschaft, die das Spiel nicht in voller Mannschaftsstärke beenden durfte. Weiterlesen

Keine Zeit für Blues beim BVB

Nun ist das also geklärt: der FC Bayern hat das Spitzenspiel gegen den BVB mit 3:0 gewonnen und hat nun endlich seine Bestätigung, dass er die momentan stärkste Mannschaft in Deutschland stellt. Obwohl zumindest das ja eigentlich ohnehin keiner vorher angezweifelt hat. Lange Zeit zum Ärgern hat das Borussen-Lager allerdings nicht. Denn schon am Dienstagabend steht das noch wichtigere CL-Spiel gegen den SSC Neapel an. Weiterlesen

Frohes neues Jahr!

Fußballfans sind wahrscheinlich die einzige Spezies auf der Welt, die gleich zwei Mal im Jahr Silvester feiert – am 31. Dezember und am letzten Spieltag. Entsprechend können wir auch zwei Mal auf das neue Jahr anstoßen. Weiterlesen

Der BVB, der Götze, die Scheißhaus-Parolen und die Reise an den Rhein

Viel Zeit gönnte uns das Business nicht, um sich uneingeschränkt über den 4:1-Sieg des BVB über Real Madrid im Halbfinale der Champions League zu freuen. Schon am Donnerstagmittag jagten wieder Nachrichten der unangenehmeren (und vor allem nervigen) Art über den Äther. Weiterlesen

4:1 gegen Real Madrid: BVB steht mit einem Bein im Finale

Was für ein Abend! Das ganze Theater um den Götze-Wechsel und andere Unerfreulichkeiten war vergessen, als die Champions-League-Hymne im ehrwürdigen Westfalenstadion erklang. Was die Mannschaft in den folgenden 90 Minuten spielte, entschädigte dann doch für manches. Weiterlesen

Das BVB-Pferd springt nur so hoch wie es muss

Man kennt dieses Sprichwort von dem guten Pferd, das nur so hoch springt, wie es unbedingt muss. Am Samstag schonte sich die Mannschaft auf ganz hohem Niveau für das Champions-League-Halbfinale gegen Real Madrid am Mittwoch. Dennoch fuhr sie einen relativ ungefährdeten 2:0-Sieg gegen den FSV Mainz 05 ein. Weiterlesen

Kung-Fu-Fighting in Stuttgart: BVB mit Arbeitssieg beim VfB

Als es vorbei war, atmeten wohl alle BVB-Fans auf. Das Spiel war zu Ende gegangen, ohne dass ein weiterer Spieler in schwarzgelb blutend vom Platz geführt werden musste. Auch die Spieler jubelten deutlich euphorischer als es das knappe Ergebnis vermuten lassen würde. Weiterlesen