Buchrezension: How to survive ohne Fußball

Kann man ohne Fußball überleben? Und will man das überhaupt? In einer Zeit, in der viele Fußballfans, für die eine Europameisterschaft vielleicht kein adäquater Ersatz für ihren Lieblingsverein ist, genau über diese Frage sinnieren, erscheint im Schwarzkopf & Schwarzkopf Verlag ein Buch dazu. Weiterlesen

Advertisements

Buchrezension: Markus Draxler – Der Himmel ist blau

Als BVB-Fan kann man im ersten Moment vor diesem Roman zurück schrecken. Denn er spielt in Gelsenkirchen, die Hauptpersonen sind Schalke-Fans und der Autor ist obendrein mit Schalke-Profi Julian Draxler verwandt. Es lohnt sich aber, derartige Zweifel beiseite zu schieben und das Buch trotzdem zu lesen. Weiterlesen

Buchrezension: 111 Gründe, Bayern München zu hassen

Die 111-er-Reihe, die uns unter anderem erklärte, warum man Borussia Dortmund, Bayer Leverkusen, das Fahrradfahren oder den Ruhrpott einfach lieben muss, hat ein neues Werk herausgebracht: diesmal dreht sie die Geschichte um und stänkert nach Herzenslust über den FC Bayern. Eine Motz- und Meckerschrift gegen den leider besten Fußballverein der Welt. Weiterlesen

Buchrezension: The Secret Footballer. Ein Premier-League-Profi packt aus

Viele Fans glauben zu wissen, wie das Leben eines gut bezahlten Fußball-Profis abläuft. Wie es wirklich abläuft, wissen aber nur diejenigen, die es zum Fußball-Profi geschafft haben. Und die halten sich in der Regel bedeckt, sowohl in Hinblick auf ihr Privatleben, als auch im Hinblick auf das Business selbst. So ist es kein Wunder, dass dieses Buch vor allem in England für Furore gesorgt hat. Denn der „Secret Footballer“ macht die Tür ganz weit auf und lässt die Öffentlichkeit einen Blick hinter die Kulissen werfen. Weiterlesen

Buchrezension: Frank Fligge – Jetzt muss ein Wunder her!

Im April 2014 wird das Westfalenstadion 40 Jahre alt. Grund genug, diesem wunderbaren Bauwerk ein neues Buch zu widmen. Frank Fligge hat das getan und sich dabei nicht mit der Baugeschichte oder sonstigen längst bekannten Dingen aufgehalten, sondern er konzentriert sich auf das Wesentliche, auf das, was den Mythos dieses Stadions ausmacht: die Spiele. Weiterlesen

Buchrezension: Hardy Grüne – Wenn Spieltag ist

Die Bundesliga hat in diesem Jahr ihren 50. Geburtstag gefeiert und kann wohl ohne Wenn und Aber als Erfolgsgeschichte bezeichnet werden. Zahlreiche Bücher erschienen in diesem Jahr anlässlich des Jubiläums. Eines der vielleicht wichtigsten erschien erst Ende Oktober. Es befasst sich mit den Menschen, ohne die diese Liga niemals eine solche Erfolgsstory hätte werden können: Fans. Weiterlesen

Buchrezension: Daniel C. Schmidt – 111 Gründe, Borussia Dortmund zu lieben

Dass der BVB der tollste Verein der Welt ist, davon muss man in der Regel keinen BVB-Fan überzeugen. Die Gründe, warum ausgerechnet Borussia der Herzensverein ist, sind aber natürlich vielfältig. Und Gründe, diesen Verein zu lieben, gibt es genug: 111 um genau zu sein. Weiterlesen

Buchtipp: „Unser ganzes Leben“ – Die Fans des BVB

Bücher über die Geschichte von Borussia Dortmund gibt es viele. Sie konzentrieren sich meist auf die historischen Fakten, die sportlichen Erfolge und Niedergänge und am Rande ein bisschen um die Folklore rund um den Verein.„Unser ganzes Leben“ geht einen anderen Weg. Dieses Buch stellt die Menschen in den Vordergrund, die sonst eher in der Kategorie „schmückendes Beiwerk“ abgehandelt werden und ohne die der Verein aber ganz sicher niemals das geworden wäre, was er heute ist. Weiterlesen

Buchrezension: Gelbfieber. Wie Dortmund Fußballhauptstadt wurde

Bücher über Borussia Dortmund und den Kult, der um diesen Verein betrieben wird, erscheinen in regelmäßigen Abständen und immer besonders gehäuft nach Titelgewinnen. Somit war klar, dass auch das Doublejahr das eine oder andere literarische Erzeugnis hervorbringen würde. Oft handelt es sich um eilig und mehr oder weniger liebevoll zusammen gepappte Saisonrückblicke, garniert mit einigen Fotos von der Feier am Ende. Nicht alle dieser Bücher lohnen sich wirklich für den Fan. Weiterlesen