Was vom Sieg gegen Leipzig bleibt: Wut, Abscheu, Hilflosigkeit

Es hätte alles so schön sein können nach dem Spiel des BVB gegen Rasenballsport Leipzig: Bier schlägt Brause, Stimmung gut, Bier lecker, Spiel annehmbar. Dennoch gibt es auch drei Tage nach dem Spiel nur noch ein Thema. Eins? Nein, eigentlich viele Themen, die sich in der öffentlichen Gemengelage zu einem Wust verknäult haben. Im Mittelpunkt: verletzte Leipziger Fans, Fantasien über Bestrafungen der Dortmunder und eine Grundsatzdebatte.

Zehn Dinge möchte ich dazu sagen.

Weiterlesen

Advertisements

Die Suche nach dem „echten“ Fußball

Es ist in den letzten Monaten etwas ruhig geworden hier in diesem Blog. Irgendwas hat sich verändert. Die Lust, Ereignisse rund um den Fußball im Allgemeinen und den BVB im Besonderen zu kommentieren, schwand immer mehr. Warum? Die Gründe sind vielfältig. Weiterlesen

Der Fußball wackelt…

Seit Jahren protestieren Fans gegen das Zweitliga-Topspiel an Montagabend. Die DFL denkt aber nicht dran, es wieder abzuschaffen. Stattdessen ist jetzt sogar ein Montagsspiel für die Bundesliga im Gespräch. Der Fußball würde sich damit einen weiteren Schritt von seinen Fans entfernen. Weiterlesen

Ein Anflug von Vernunft?

Eine Ankündigung der Polizei NRW Anfang der Woche verwunderte die meisten und hinterließ zumindest bei vielen Fußballfans durchaus verhaltene Freude. Verhalten deswegen, weil noch nicht so ganz klar ist, wie ernst es dem Innenministerium damit ist: Die Polizeipräsenz bei Fußballspielen soll deutlich verringert werden. Weiterlesen

Das Derby – Sporthighlight oder Sicherheitsproblem?

Für viele Fußballfans ist es nichts weniger als das wichtigste Spiel des Jahres, für die Medien immer wieder ein schöner Anlass, an dem sie die komplette Berichterstattung über einen Spieltag aufziehen können. Es ist ein Klassiker des deutschen Fußballs, manche sagen gar, es sei „Die Mutter aller Derbys“. Doch vor allem in den letzten Tagen kann man beim Blick in die Zeitung oder diverse Online-Sport-Portale den Eindruck gewinnen, es gehe beim Spiel zwischen Borussia Dortmund und Schalke 04 eher um einen drohenden Bürgerkrieg als um den sportlichen Vergleich zweier Vereine, die nur 30 Kilometer voneinander entfernt beheimatet sind. Weiterlesen

Harte Strafen für Derby-Vorfälle: BVB entzieht Ultra-Gruppen die Auswärtsdauerkarten

Wie angekündigt gab der BVB am Freitag bekannt, welche Maßnahmen als Konsequenz aus den Vorfällen beim Auswärtsderby in Gelsenkirchen am 26. Oktober gezogen. Die Strafe hat es in sich: den drei großen Ultra-Gruppen „The Unity“, „Jubos“ und „Desperados“ werden vorläufig ihre Auswärtsdauerkarten entzogen. Weiterlesen

Auf dem Weg zur 100.000: Die Mitgliederflut beim BVB

Wer am Freitag vor dem Hannover-Spiel mal einen Blick ins Mitgliedermagazin „Borussia“ werfen konnte und sich das Vorwort des BVB-Präsidenten Dr. Reinhard Rauball zu Gemüte führte, der stieß beim genauen Lesen auf eine zunächst mal ziemlich beeindruckende Zahl: 95.000. Weiterlesen

Fans und Polizei: Eine neue Dimension der Kriminalisierung

Die neue Saison ist noch keine drei Wochen alt, da kocht der alte Konflikt zwischen Fußballfans und Polizei erneut hoch – und zwar deutlich verschärfter als zuvor. Konnte man den überzogenen Einsatz in Dortmund am Sonntag beim Heimspiel gegen Braunschweig noch als Einzelfall abtun, so muss man sich spätestens nachdem am Mittwochabend eine Hundertschaft beim CL-Quali-Spiel gegen PAOK Saloniki die Schalker Nordkurve stürmte, fragen, ob nicht doch mehr dahinter steckt. Weiterlesen

Kein schöner Heimauftakt für den BVB

Nun hat man sich monatelang auf das erste Heimspiel des BVB gegen Braunschweig gefreut, doch am Ende war irgendwie alles enttäuschend. Das hatte man sich anders vorgestellt. Das Spiel, die Polizei, die Ultras – vieles trug an diesem Tag dazu bei, dass die Euphorie des Saisonbeginns erst einmal einen leichten Dämpfer erhielt. Weiterlesen

Das Kreuz mit den Karten: Der BVB und der Schwarzmarkt

Montagmorgen, zu einer recht unchristlichen Zeit, nimmt man hoffnungsvoll das Telefon zur Hand, wählt bangen Herzens die altbekannte Nummer und hört wenige Sekunden später den altbekannten Satz: „Leider kann die Verbindung zur Zeit nicht hergestellt werden. Bitte legen Sie auf und versuchen Sie es später noch einmal.“ Je nach Netz hört man vielleicht einen anderen Satz, der sinngemäß aber dem gerade Genannten entspricht. Oder man hört vielleicht auch nur ein „döt“ und dann legt sich das Gespräch von selbst auf. Weiterlesen